Aktuelle Informationen zu unserem Covid-19-Sicherheitskonzept

Zu Ihrem Schutz und dem Schutz unserer MitarbeiterInnen möchten wir Sie über notwendige Maßnahmen und Verhaltensregeln in unserem Gesundheitsbetrieb informieren. Bitte helfen Sie aktiv mit, indem Sie untenstehende Regeln einhalten. Wir danken Ihnen herzlich und wünschen Ihnen einen guten Aufenthalt im Sinne Ihrer Gesundheit.

 

  • Risikoevaluierung vor dem Aufenthalt

    • Anhand der uns vorliegenden Unterlagen prüfen wir bei jedem Patienten/jeder Patientin, ob ein erhöhtes Infektionsrisiko für Covid-19 besteht.
    • Einen Tag vor Ihrer Anreise kontaktieren wir Sie telefonisch und evaluieren Ihren aktuellen Gesundheitszustand und eine mögliche Gefährdung.
    • Bitte bringen Sie Ihren Impfpass/Impfnachweis bzw. einen Nachweis einer durchgemachten Corona-Erkrankung (wenn zutreffend) mit!
  • Zutrittsbeschränkungen & Check-in

    • Der Zugang zum Radkersburger Hof ist derzeit nur über die kontrollierten Haupteingänge von Klinik Maria Theresia und Thermen Hotel möglich.
    • Der Zutritt bei Ihrer Anreise ist nur mit FFP2-Maske gestattet!
    • An der Rezeption befindet sich ein Desinfektionsmittelspender – bitte desinfizieren Sie bei jedem Betreten der Gebäude die Hände und tragen Sie eine FFP2-Maske.
    • Bei Ihrer Ankunft wird Ihre Hauttemperatur unter Einhaltung des Mindestabstandes gemessen.
    • Die Rezeption klärt Sie über die notwendigen Schutzmaßnahmen auf. Die Aufklärung ist von Ihnen mittels Unterschrift zu bestätigen.
    • Sollte bei Ihnen ein PCR-Test notwendig sein, werden Sie zum PCR-Test ins Labor begleitet, nach dem Check-in werden Sie auf Ihr Zimmer begleitet.
    • Bitte bezahlen Sie nach Möglichkeit bargeldlos (z. B. mit Bankomatkarte).

    Private Begleitpersonen:

    • Begleitpersonen sind vorab anzumelden.
    • Begleitpersonen müssen einen 2G-Nachweis und ein negatives Covid-19-PCR-Testergebnis, nicht älter als 72 Stunden, vorlegen.
    • Genauso wie PatientInnen erhalten auch Begleitpersonen eine Einweisung, die mittels Unterschrift zu bestätigen ist.
  • BesucherInnen

    • Es ist ein Besuch pro Woche erlaubt (Ausnahmen nur nach ärztlicher Genehmigung).
    • Jeder Besuch ist vorab bei der Station anzumelden.
    • Besucher müssen einen 2G-Nachweis und ein negatives Covid-19-PCR-Testergebnis, nicht älter als 72 Stunden, vorlegen und sich an der Rezeption registrieren.
    • Treffen mit Besuchern außer Haus sind nicht erlaubt!
  • Allgemeine FFP2-Masken-Pflicht & Händehygiene

    Es besteht FFP2-Masken-Pflicht in allen öffentlichen Bereichen und bei Sichtkontakt mit anderen Personen. Qualitätsmerkmale einer FFP2-Maske: EN 149:2001, CE + 4-stellige Nummer

    Eine Händedesinfektion ist jedenfalls notwendig:

    • bei Betreten des Gebäudes
    • vor und nach jeder Therapie
    • bei Betreten und Verlassen des Restaurants

    Weiters gilt:

    • kein Händeschütteln
    • nicht ins Gesicht greifen

    Ein Merkblatt zum richtigen Umgang mit FFP2-Masken und zur richtigen Händedesinfektion erhalten Sie beim Check-in.

  • Aufnahme, Covid-19-Test & vorübergehende Isolation

    Im Rahmen der Aufnahme vor Ort wird nochmals eruiert, ob Sie zu einer Risikogruppe gehören und ob von Ihnen eine Infektionsgefahr ausgeht. Gegebenenfalls wird ein Covid-19-Test durchgeführt. Bis zum Vorliegen eines negativen Testergebnisses dürfen Sie Ihr Zimmer nicht verlassen (Isolationsphase). Bei Einlangen eines negativen Testergebnisses wird die Isolation umgehend aufgehoben und Sie können sich nach intensiver Hygieneschulung und unter Einhaltung der Verhaltensregeln und Schutzmaßnahmen frei im Haus bewegen. Während des Aufenthaltes werden regelmäßig Covid-19-Testungen durchgeführt.

  • Aufenthalt

    Der Mindestabstand lt. Aushang ist einzuhalten. Im Rahmen der Behandlung und Therapie treffen wir für Sie alle notwendigen Maßnahmen, um die Qualität sicherzustellen und gleichzeitig den notwendigen Schutz zu gewährleisten. Je nach Therapie- und Behandlungsform können daher weitere Schutzmaßnahmen wie Schutzbrillen, Trennwände aus Plexiglas und Einmalhandschuhe zum Einsatz kommen. Hygienemaßnahmen werden nach jedem Patientenkontakt durchgeführt. Bitte führen Sie vor und nach jeder Therapie eine Händedesinfektion durch! Die Gruppengrößen werden entsprechend den Vorgaben des Kostenträgers laufend angepasst.

    Einmal wöchentlich erfolgt ein Corona-Antigen-Schnelltest bei allen PatientInnen.

  • Verpflegung

    Sollten Sie sich in der Isolationsphase befinden, erfolgt die Verpflegung im Zimmer. Ihre Mahlzeiten werden ins Zimmer gebracht. Für bewegungseingeschränkte PatientInnen mit Unterstützungsbedarf wird zur Verpflegung ein Zimmerservice angeboten.

    • Halten Sie sich an die vorgegebenen Essenszeiten auf Ihrem Terminplan, Ihre Anwesenheit wird kontrolliert.
    • Achten Sie auf die Einhaltung des Mindestabstandes.
    • Es wird Ihnen ein fixer Sitzplatz zugewiesen.
    • Bei Betreten und Verlassen des Restaurants desinfizieren Sie bitte Ihre Hände!
    • Die FFP2-Maske ist erst direkt am Tisch abzunehmen.
  • Hinweisschilder & Markierungen

    Bitte beachten Sie die Hinweisschilder in Bezug auf Schutz- und Verhaltensmaßnahmen und halten Sie die Vorgaben ein. Bodenmarkierungen unterstützen Sie dabei, den notwendigen Sicherheitsabstand zu wahren. Sessel in Wartebereichen, in Vortragsräumen, etc. sind so ausgerichtet, dass die Mindestabstände eingehalten werden. Bitte verrücken Sie die Sessel daher nicht.

  • Hallenbäder

    Die Hallenbäder dürfen in der Freizeit nur mit 2G-Nachweis genutzt werden (Kinder unter 12 Jahren sind von der G-Nachweispflicht ausgenommen). Der Therapiebetrieb in den Hallenbädern darf nicht gestört werden. Bitte beachten Sie die Zutritts- und Verhaltensinformationen vor Ort (Abstände zwischen den Liegen und beim Duschen, Tragen von FFP2-Masken, Händedesinfektion, Liegendesinfektion, Hinweisschilder). Die Anzahl der Liegen entspricht der max. Personenanzahl! Der Besuch der Parktherme Bad Radkersburg ist nicht erlaubt.

  • Raucher

    Die ausgewiesenen überdachten Raucherplätze dürfen von maximal 3 Rauchern gleichzeitig genutzt werden. Es gilt der vorgegebene Mindestabstand. Wir sind eine Gesundheitseinrichtung, daher ist das Rauchen auf dem Gelände, in den Gebäuden und auf den Balkonen bzw. Terrassen strikt verboten.

  • Ausgangszeiten

    Die Ausgangszeiten sind auf 8.00 bis 20:00 Uhr beschränkt, unternehmen Sie keine Ausfahrten und keine Ausflüge. Grenzübertritte sind nicht möglich. Der Besuch von Lokalen und Freizeiteinrichtungen jeglicher Art ist nicht erwünscht. Interne Einrichtungen (z. B. Kurkonditorei) können Sie gerne nutzen, es steht ein separater Bereich für unsere Hausgäste zur Verfügung. Bitte halten Sie sich außerhalb unseres Unternehmens an die gesetzlichen Regelungen.

  • Abreise

    Bitte geben Sie Ihr Zimmer am Abreisetag bis spätestens 8.00 Uhr frei. Wir wünschen Ihnen eine gute Heimreise!

Haben Sie Fragen zu unserem Sicherheitskonzept? Rufen Sie uns gerne an!